Blockhaus Baustelle im Schwabenländle, November 2012

Bei Günzburg, nicht weit weg von "Legoland", wird kein Haus aus Legosteinen gebaut, sondern ein echtes Blockhaus von Fullwood.
Fast so einfach, wie mit Legosteinen bauen, geht die Montage von diesem Blockhaus vonstatten. Die einzelnen, im Werk passgenau gefertigten Wandelemente aus dreifach laminierter nordischer Kiefer, werden pünktlich zur Baustelle geliefert und dort mittels Kran und "starker Männer" auf den Bauplatz gehievt und in Position gebracht. Nicht Stein auf Stein, sondern Holzwand auf Holzwand geht es dann weiter und nach nur einer Woche besitzt der Rohbau schon einen sichtbaren Dachstuhl, eine Aufdachdämmung und ein fertig eingedecktes Dach. So schnell kann`s gehen bei fleißigen Häuslebauern und bei perfekter Planung.
Auf den Einzug in ihr Blockhaus freuen sich die Bauherren schon seit Beginn der Planungen. Jetzt, wo das Blockhaus immer mehr konkrete Gestalt annimmt, erhalten die Bauherren einen weiteren Motivationsschub für die bevorstehenden Arbeiten im Innenausbau, bei denen sie manches selber machen wollen.