Ein Holzhaus für die Seele

Peter Albers, ehemals Pilot bei der Bundeswehr, jetzt Flugkapitän von Privatjets, "fliegt" auf Massivholz

Bereits in der Kindheit hat er herrliche Ferien in einem Holzhaus an der Ostsee verbracht und die Erinnerung an das warme Wohngefuhl all die Jahre in sich getragen.

"Beruflich übernachte ich sehr viel in Hotels. Wenn ich dann wieder nach Hause komme, freue ich mich immer über das schöne Ambiente in meinem Massivholzhaus und den zarten Kiefernduft.",

erzählt er schwärmerisch und fügt hinzu:

"Die Sinnlichkeit des Holzes streichelt die Seele."

Natürlich hat sich der gebürtige Hamburger nicht einzig auf sein Bauch- und Herzgefühl verlassen, als er sich für den richtigen Baupartner entschied; er ging sachlich und vernünftig vor. Von seinem Ursprungsgedanken, ein Schwedenhaus zu bauen, nahm er nach etlichen Musterhausbesichtigungen Abstand und begeisterte sich stattdessen für Massivholz. ... 

Datum: 
Februar, 2013