Fertighäuser 2016 - Massivholzhaus Ölbergblick

Holzhaus Handwerkskunst

Fullwood Wohnblockhaus bietet neben dem Wandaufbau mit drei Lamellen aus massiven Blockbalken in nordischer Kiefer auch eine Kombiblockwand mit Holzweichfaser-Dämmung an. Sie wurde beim Holzhaus "Ölbergblick" eingesetzt. Doch die Blockbauweise ist eine der ältesten Hausbauarten. Die einzelnen Wandbohlen oder Kanthölzer werden mit ein- oder mehrfachen Nut- und Feder-Verbindungen hergestellt, zwischen die vorkomprimierte Dichtungsbänder eingelegt werden. Klassisch ist die einschalige Bauweise mit Rundbalken, doch auch bei der massiven, mehrfach verleimten Wand sorgt die naturbedingte feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft des Holzes für ein gutes Wohnraumklima im massiven Holzhaus. Neben den einschichtigen Wänden sind heute mehrschichtige, kerngedämmte Wandaufbauten üblich, mit denen die aktuellen Anforderungen des Wärmeschutzes problemlos erfüllt werden können.

Datum: 
Januar, 2016