Holzhaus zur alten Mühle

  • modernes nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood massive Holzhäuser
  • nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle
  • modernes Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Holzhäuser aus Massivholz
  • modernes nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Holzhaus aus Massivholz
  • modernes nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood
  • modernes nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle
  • nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Wohnblockhaus aus Massivholz
  • Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Wohnblockhaus aus Massivholz
  • nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Massivholzhaus
  • nachhaltiges Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood
  • modernes Holzhaus zur alten Mühle von Fullwood Wohnblockhaus
  • modernes nachhaltiges Fullwood Holzhaus zur alten Mühle

Einmal Holzhaus - immer Holzhaus

Das Ehepaar möchte im hohen Alter nicht mehr umziehen müssen. Holzhaus „zur alten Mühle“ besitzt einen winkelförmigen Grundriss, der an der Süd-West Seite (Garten) eine windgeschützte Terrasse umschließt. Tritt man durch die Haustüre ein, gelangt man in einen kleinen Flur, der absichtlich zum Wohnraum hin geschlossen ist, um Wind und neugierige Blicke von dort fernzuhalten. Im Flur links geht es zum Gäste-WC, dem eine Garderobe folgt. Der sich anschließende Wohnbereich ist lang gestreckt und komplett offen gehalten, das heißt: Küche, Essbereich und Wohnzimmer gehen fließend ineinander über. Die großzügige Fläche und der hohe Luftraum (bis zum Firstbalken offen) bilden ein sehr weitläufiges und luftiges Raumgefühl, das man von außen nicht vermuten würde. Die Privaträume (Schlafzimmer mit Ankleide und angeschlossenem Bad) befinden sich in einem eigenen, kleinen Trakt.

Exklusive Ausstattung im Holzhaus

Die anspruchsvollen Hauseigentümer legten nicht nur bei ihrem Holzhaus selbst Wert auf beste Qualität, auch die Ausbaumaterialien, die Küche, der Sanitärbereich und das Mobiliar bestehen ausschließlich aus hochwertigen Materialien. Angefangen beim Granitboden über die hochmoderne Küche bis hin zur Fußbodenheizung in der Dusche bleiben keine Wünsche offen. Sämtliche Außenwände sind massiv (Vollholz) und die Trennwände (Ständerbau) mit Holzbohlen verkleidet. Einen offenen Sichtdachstuhl wollte das aus den Niederlanden stammende Paar nicht haben, weshalb sie die Dachschrägen mit langen Holzdielen verkleiden ließen. Das Holz kann weder außen noch innen nachdunkeln, da es mit UV-Schutz und Vergrauungsschutz (außen) behandelt wurde. Helligkeit im Haus ist den Hausbewohnern sehr wichtig, weshalb sie auch etliche bodentiefe Fenster einbauen ließen und sich zusätzlich für Tageslicht von oben (Dachfenster) entschieden. Der Aufbau ihres Hauses inklusive Dach, Türen und Fenstern, dauerte lediglich 8 Tage. Zuvor waren die Vollholzwände im Werk gefertigt worden und termingetreu zur Baustelle geschafft worden. Den Innenausbau erledigte der Hausherr mit Hilfe seines erwachsenen Sohnes und örtlichen Fachhandwerkern selbst. Von der Tatsache, dass die beiden Hauseigentümer Kettenraucher sind, ist in Holzhaus „zur alten Mühle“ nichts zu spüren; man riecht nichts außer einem feinen Kiefernduft, und Rauchablagerungen sind auf den hellen Holzwänden auch nicht auszumachen. Erwärmt wird das Holzhaus mit einer Gasbetriebenen Fußbodenheizung und die Warmwasserbereitung wird solar unterstützt.

* Großansicht'hier klicken'