traditionelles Blockhaus Saanenland

Massives Blockhaus
mit Historie

Auf 1100 m ü.M. steht das Blockhaus «Saanenland». Strenge örtliche Bauvorschriften zwangen die Eigentümer dazu, ihr massives Blockhaus optisch anzupassen. Ursprünglich wollten sie ein typisches Saanenhaus nachbauen: unten Mauerwerk und darauf Massivholzwände. Das Massivholz-Ambiente gefiel ihnen jedoch so gut. dass sie es auch in den Räumen des Erdgeschosses haben wollten. Mit der Montage von Putzträgerplatten vor den etwas dünneren Vollholzwänden konnten die Vorgaben der Gemeinde dennoch erfüllt werden. Zwischen Holz und Platte befindet sich ausserdem eine Dämmschicht. Die Wände des Dachgeschosses hingegen bestehen aus den 20cm starken massiven Kiefernwänden. die der Blockhaus-Hersteller als Fertigelemente anbietet.

Datum: 
März, 2015