Holzhaus am Vogelsberg

  • familienfreundliches und klassisches Holzhaus am Vogelsberg von Fullwood Wohnblockhaus
  • klassisches Fullwood Holzhaus am Vogelsberg
  • familienfreundliches Fullwood Holzhaus am Vogelsberg
  • klassisches Holzhaus am Vogelsberg von Fullwood Wohnblockhaus
  • familienfreundliches Holzhaus am Vogelsberg von Fullwood Wohnblockhaus
  • klassisches Holzhaus am Vogelsberg von Fullwood
  • familienfreundliches Holzhaus am Vogelsberg von Fullwood
  • familienfreundliches und klassisches Holzhaus am Vogelsberg

Ein Holzhaus für die Familie

Nach Besichtigung etlicher Musterhäuser verschiedener Hersteller gefielen dem jung verheirateten Paar die Holzhäuser von Fullwood am besten. Auch Qualität und Fertigungsweise des Holzhaus Spezialisten überzeugten, und die Entscheidung fiel leicht.

Holzhaus schnell montiert

Als die fertigen Wandelemente per Tieflader anrollten mischte sich ein wenig Skepsis und Angst vor der eigenen Courage unter die Vorfreude des Bauherrn. Diese riesigen Teile sollte er selbst mit Hilfe von Freunden und unter der Regie eines Richtmeisters aufbauen? Doch als es dann losging, und der Kran die einzelnen Wandteile auf den gemauerten Unterbau hievte, blieb keine Zeit mehr zum Zweifeln – jetzt hieß es anpacken und die Anweisungen des Richtmeisters befolgen. Alles passte Millimeter genau zueinander, die Handgriffe des Profis saßen und die der Amateure wurden immer sicherer. Am ersten Abend hatte man mit vereinter Kraft schon viel geschafft, die zu der Zeit schwangere Bauherrin staunte, und schon am Abend des dritten Tages stand der Rohbau fertig und regendicht abgedeckt da. „Durch die Richtmeistermontage konnten wir viel Geld sparen, und es ist ein tolles Gefühl sein Haus mit den eigenen Händen gebaut zu haben.“, meint der Hausherr. „Viel handwerkliche Erfahrung hatte ich gar nicht.“

Drei Etagen voller Leben

In steiler Hanglage ist Holzhaus „am Vogelsberg“ positioniert. Ein gemauerter Keller, der zum Teil etwas in den Hang hinein gebaut wurde und sich zum Tal hin als normale Hauswand mit großen Fenstern öffnet, war also notwendig. „Als vierköpfige Familie benötigen wir viel Stauraum.“, freut sich die Hausherrin, Mutter zweier kleiner Töchter, über das Untergeschoss. Von der Straßenseite kommend wirkt das Holzhaus auf den ersten Blick eher klein und mausert sich dann im Garten zu beeindruckender Größe. Das Erdgeschoss ist mit einer annähernd quadratischen Wohnfläche von gut 75 m² kompakt bemessen, im Dachgeschoss kommen nochmal knapp 53 m² hinzu, weiterer Stauraum befindet sich im Spitzboden des steil geneigten Daches. Eine große Holz-Veranda erweitert den Wohnraum im Erdgeschoss nach außen, während das Dachgeschoss darüber von einem Balkon ergänzt wird. Der an die Hauseingangsseite angebaute Carport ermöglicht einen sehr kurzen Weg vom Auto ins Haus - zu jeder Jahreszeit trockenen Fußes. Dort angelangt betritt man die Diele mit angeschlossenem Flur, dem sich eine Gäste-Dusche/WC, ein Arbeitszimmer und ein offener Wohn-Ess-Koch-Bereich anschließen. Eine Geschosstreppe führt vom Flur nach oben. Das Arbeitszimmer ist derzeit noch zum Wohnbereich hin offen, später kann eine Schiebetür oder zusätzliche Wand eingezogen werden. Im Obergeschoss kann sich jedes Kind in sein eigenes Zimmer und die Eltern ins Schlafzimmer zurückziehen; ein geräumiges Badezimmer komplettiert den privaten Bereich.

energetisch korrektes Holzhaus

Eine klare, schlichte Linie zieht sich um und durch Holzhaus „am Vogelsberg“, das so gar nichts von einem Bayrischen Bauernhaus hat, wie viele beim Gedanken an ein Holzhaus meinen würden. Ein UV-Schutz verhindert das Nachdunkeln der Innenwände aus nordischer Kiefer und große Glasflächen sowie weiß verputzte, oder in Küche und Bad geflieste, Trennwände aus Rigips unterstützen den hellen, luftigen Charakter des Hausinnern. Fensterrahmen und Bodenfliesen in hellem Grau sowie ganz helles Laminat in Holzoptik und helle Türen aus natürlichem Kiefernholz tun ihr Übriges. Außen ist das Kiefernholz mit einem Schutzanstrich gegen jede Witterung versehen, damit es schön hell bleibt, und das Dach konsequent mit hellgrauen Tonziegeln bedeckt. Der Gesamteindruck ist freundlich, harmonisch und ruhig. Die hervorragende Dämmeigenschaft der massiven 20-er Blockwand von Fullwood verhilft zu niedrigen Heizkosten und guten Energiewerten. Mit ständig verfügbarer Sonnenenergie sorgt eine solare Anlage auf dem Hausdach für warmes Wasser in Küche und Bad. In Form von Kohlenstoff speichert das verbaute Holz dauerhaft das während der Wachstumsphase der Luft entzogene CO². Einen größeren Beitrag zum Klimaschutz kann kein anderer natürlicher Baustoff leisten. Bei der Entstehung des Baustoffes Holz wird keine Energie verbraucht und keine umweltschädigenden Stoffe abgegeben. Beim Transport des Holzes ins Werk, der Herstellung der Wandelemente und dem späteren Transport zur Baustelle wird vergleichsweise sehr wenig Energie benötigt. Hier fängt die Nachhaltigkeit also schon bei der Produktion an und nicht erst beim Wohnen!
„Mit unserem Holzhaus sind wir rundum zufrieden, und wir sind überglücklich darin unseren ganz persönlichen Traum leben zu können.“, schwärmt das Ehepaar übereinstimmend. Dem ist nichts hinzuzufügen!

* Großansicht'hier klicken'