Holzhaus Gartenkrone

  • ästhetisches Holzhaus Gartenkrone von Fullwood Holzhaus
  • klassisches Holzhaus Gartenkrone von Fullwood
  • klassisches Holzhaus Gartenkrone
  • ästhetisches Holzhaus Gartenkrone von Fullwood
  • ästhetisches Holzhaus Gartenkrone
  • Holzhaus Gartenkrone von Fullwood massive Holzhäuser
  • Holzhaus Gartenkrone von Fullwood
  • Holzhaus Gartenkrone
  • ästhetisches Fullwood Holzhaus Gartenkrone
  • klassisches Fullwood Holzhaus Gartenkrone
  • klassisches Holzhaus Gartenkrone von Fullwood Massivholzhaus
  • ästhetisches und klassisches Fullwood Holzhaus Gartenkrone

harmonisches Holzhaus ohne Langeweile

Harmonisch und dennoch kurzweilig hebt sich das dunkle Braun der Fensterrahmen und Haustüre von der massiven Naturwand ab, ganz ohne einen scharfen Kontrast zu bilden. Sachliche, klare Linien bestimmen den gut proportionierten, schnörkellosen Gesamteindruck des Holzhauses. Betritt man das massive Holzhaus, gelangt man nach wenigen Schritten durch den Windfang in den langgestreckten luftigen Wohnbereich. Die großzügigen Raummaße erstrecken sich weit hinauf bis unter das Dach. Die obere Etage eröffnet sich gut sichtbar als Galerie. Die großen, bodentiefen Fenster zum Garten erhellen den Raum ganz natürlich und werden von dem großen First-Fenster über der Sofaecke unterstützt. Auch aus der oberen Etage fällt viel Sonnenlicht hinunter. Ausschließlich massive Holzwände aus Kiefer umschließen das Ganze. Bei so viel Helligkeit und Luftigkeit im Holzhaus erdet der dunkelbraune Boden aus Feinsteinfliesen angenehm ausgleichend die Atmosphäre des Raumes. Auch in die zum Wohnraum offene Küche lacht die Sonne durch große Fenster und eine Fenstertüre herein. Ein Hauswirtschaftsraum schließt sich der Küche unauffällig an. Zwei Terrassen schmiegen sich in die äußeren Holzhaus Nischen, die in den warmen Monaten wie Zimmer bewohnt werden. Dank des ausreichenden Dachüberstandes lässt es sich dort auch bei Regen gemütlich sitzen. Ganz unauffällig schmiegt sich, unkonventionell dem Wohnraum angeschlossen, eine Kiefernholztüre an die Wand, welche zum Schlafzimmer führt. Von hier aus gelangt man in die Ankleide und das Badezimmer.

Großzügige Gastlichkeit im Holzhaus

Über eine helle Buchenholztreppe gelangt man vom offenen Wohnbereich in das Obergeschoss des Holzhauses. Oben befindet sich ein großes Gästezimmer mit eigener Dusche, WC und Waschbecken. Der sehr hohe Kniestock lässt hier den Eindruck eines vollen Geschosses entstehen, trotz der Dachschrägen. Ansonsten ist die großflächige Galerie offen mit ineinander übergehendem Arbeitsbereich, Fitnessabteilung und Leseecke am verglasten First. Die Landschaft der Dachschrägen bietet Abwechslung und Gemütlichkeit gleichermaßen - von Enge keine Spur.

Warme Holzhaus Eleganz plus fröhliche Romantik

Im Garten setzten sich die gestalterischen Fähigkeiten der Hausherrin fort: Die üppige Blumenpracht zieht zahlreiche, fröhlich brummende Hummeln und vergnügt flatternde Schmetterlinge an. Sogar Rehe aus dem Nachbarwald nähern sich neugierig Holzhaus und Garten, aber auch Wildschweine. Zum Schutz vor letzteren wurde ein fester Zaun um das gesamte Grundstück gezogen. Fürs Rasenmähen ist ausnahmsweise der Hausherr zuständig. Praktisch denkend überlässt er diese Arbeit gerne „William“, dem Roboter-Rasenmäher. Und während dieser leise schnurrend seine Runden über die grünen Flächen zieht, sitzen die zufriedenen Holzhaus Eigentümer entspannt auf der Terrasse. Zog es die beiden früher regelmäßig wegen der schmucken Holzhäuser nach Südtirol und Österreich in den Urlaub, leben sie nun selbst in ihrem Traumhaus aus Massivholz und vermissen höchstens noch das Bergpanorama der Alpen.

* Großansicht'hier klicken'