Holzhaus Landskron

  • Fullwood Holzhaus Landskron
  • Fullwood Ferien-Holzhaus Landskron
  • Ferien-Holzhaus Landskron
  • Holzhaus für Ferien - Holzhaus Landskron von Fullwood Wohnholzhaus
  • Holzhaus für Ferien - Holzhaus Landskron von Fullwood
  • Holzhaus für Ferien - Holzhaus Landskron
  • Ferien-Holzhaus Landskron massives Fullwood Holzhaus
  • Ferien-Holzhaus Landskron von Fullwood

Holzhaus als Zweitwohnsitz im „Paradies“

Die Hanglage von Holzhaus „Landskron“ ermöglicht seinen Bewohnern herrliche Ausblicke auf die umgebende Bergwelt und den nahen See. Große Fenster, drei Balkone und eine um das Holzhaus laufende Terrasse schmücken das massive Holzhaus, welches auf einem gemauerten Untergeschoss ruht. Dank der garantierten Setzungsfreiheit der im Werk gefertigten Wandteile aus nordischer Kiefer ist diese Kombination problemlos möglich. Zum Grundstück gehört nicht nur der hinter dem Holzhaus ansteigende Garten, sondern auch ein eigener Zugang zum See, mit kleinem Bootshaus, nur ein paar Meter weiter über die Straße. „Eigentlich wollten wir ein Haus kaufen, haben aber nichts Passendes gefunden. Dann haben wir dieses schön gelegene Grundstück entdeckt, auf dem sich ein marodes Wohnhaus befand. Das haben wir kurzerhand abreißen lassen und neu gebaut – die Sanierung wäre zu teuer gewesen.“, erzählt der Hausherr. Seine Liebe zum Holzhaus war in Österreich, wo die Familie viele Urlaube verbrachte, geweckt worden, und als seine Frau zustimmte, entschloss sich das Paar zum Bau eines Holzhauses. Zufällig entdeckten die beiden eine Anzeige von Fullwood und besichtigten daraufhin das Firmengelände mit den Musterhäusern in Lohmar. Die glatte, helle Kiefernwand aus dreifach verleimten Blockbohlen gefiel den Bauinteressenten, ebenso die Möglichkeit, im Hausinnern Ständerwände einzusetzen, die nach Wunsch verkleidet werden können. So entstand im Geiste ein helles, schnörkelloses Holzhaus aus massiven Kiefernbohlen.

Ein Holzhaus Traum wird wahr

Nach gründlicher Planung, in welche die Wünsche und Bedürfnisse der Bauherren mit einflossen, und Organisation wurden die einzelnen Wandteile auf einem LKW von Lohmar nach Österreich transportiert – die Monteure reisten mit. Auf dem Baugrundstück hatte ein ortsansässiger Kellerunternehmer die notwendige Vorarbeit geleistet, so dass Holzhaus „Landskron“ in wenigen Tagen aufgebaut werden konnte. Den Innenausbau übernahmen Fachfirmen vor Ort, um im Bedarfsfall einen schnellen Kundenservice in Anspruch nehmen zu können. „Natürlich konnten wir nicht während der gesamten Bauphase immer dabei sein, da wir beide berufstätig sind.“, berichtet der Hausherr. „Deshalb mussten wir uns ganz auf die Baufirma und die Handwerker, beziehungsweise den Bauleiter, vor Ort verlassen.“, ergänzt die Hausherrin. Nun ist das Ehepaar zufrieden und glücklich in seinem Holzhaus, und vergessen ist der nicht immer ganz reibungslos von Statten gegangene Ablauf auf der Baustelle.

Im Holzhaus gesund Wohnen & Energiesparen

Geheizt wird Holzhaus „Landskron“ mit einer Gastherme, welche die Fußbodenheizung versorgt, unterstützt von einer solaren Warmwasserbereitung. Der niedrige Heizenergieverbrauch des Hauses basiert zum einen auf der guten Dämmeigenschaft der massiven, zwanzig Zentimeter starken Kiefernwände und zum anderen auf der Tatsache, dass Menschen sich in massiven Holzhäusern schon bei niedrigerer Temperatur, so um die 17 bis 18°C, behaglich fühlen – das reduziert den Energieverbrauch und kommt auch der Gesundheit zugute. Überhaupt lebt es sich in massiven Holzhäusern gesund, da dort, aufgrund der Feuchtigkeit ausgleichenden Eigenschaften von Holz, ein wohltuendes Raumklima herrscht; Elektrosmog abgeblockt wird; manche Allergien verschwinden; die Herzschlagfrequenz gesenkt wird; und Bakterien auf Holz kürzer überleben als beispielsweise auf Kunststoffen. Bei der Produktion eines Holzhauses von Fullwood wird sehr wenig Energie verbraucht, und die Entstehung des „Baustoffes“ Holz ist, dank der Photosynthese, bei der nicht nur Sauerstoff abgegeben wird, sondern auch Kohlendioxyd aufgenommen und als Kohlenstoff gespeichert wird, sogar gut für unser Klima. Diese Speicherfunktion hält auch dann noch an, wenn das Holz längst verbaut ist.

Ein Holzhaus mit viel Licht & Raum

Die Wohnung im Erdgeschoss ist hell und gut geschnitten. Vom Treppenhaus betritt man eine zentrale Diele, von der es in den Hauswirtschaftsraum, in die Küche, in das Gäste-WC, in die Ankleide und – ohne Türe – in den L-förmigen Wohn-Essbereich geht. Letzterer ist zur Küche hin offen. Von der Ankleide gelangt man schließlich ins Schlafzimmer und ins Bad. Der zwei Hausseiten umlaufende Balkon geht zum Garten hin in die Terrasse über und kann vom Schlafzimmer und vom Wohn-Essbereich aus betreten werden. Im Dachgeschoss nutzt die jüngere Generation den weitläufige Wohn- Essbereich mit der offenen Küche gemeinschaftlich. Zwei große Schlafzimmer mit jeweils angeschlossenem Bad gehören ebenfalls zu dieser zweiten Wohnung, deren Raumprogramm von zwei Balkonen komplettiert wird: Auf den einen gelangt man vom Wohnbereich aus und der andere ist von den Schlafzimmern zugänglich. Die enorme Raumhöhe sorgt für einen „freien Kopf“, trotz Dachschrägen. Diese, und das Holz, geben dem modern eingerichteten Ganzen eine gemütliche Note. Holzhaus „Landskron“ verbindet Generationen und ermöglicht seinen Bewohnern den Ausgleich zum Alltag.

* Großansicht'hier klicken'