Holzhaus zur Steige

  • solides klassisches Holzhaus zur Steige von Fullwood
  • solides klassisches Holzhaus zur Steige
  • solides klassisches Holzhaus zur Steige von Fullwood Holzhäuser
  • klassisches Holzhaus zur Steige von Fullwood Wohnblockhaus
  • solides Holzhaus zur Steige von Fullwood
  • klassisches und solides Holzhaus zur Steige von Fullwood Wohnblockhaus
  • klassisches und solides Holzhaus zur Steige
  • klassisches Fullwood Holzhaus zur Steige

Expressives Holzhaus am Steilhang

Die Vorzüge eines Holzhauses liegen auf der Hand – diese genießen auch Jan, Conny und Mike jeden Tag aufs Neue in Ihrem Holzhaus. Als Conny schwanger war, wollte der eigentlich freiheitsliebende Harleyfahrer Mike sofort Nägel mit Köpfen machen und sein eigenes Familienidyll schaffen: Ganz konservativ wurde erst geheiratet und dann der Hausbau in Angriff genommen. Und anstatt nur einen Baum zu pflanzen, wie es die Tradition von einem Mann fordert, baute er gleich ein ganzes Haus aus Bäumen - dabei wollte er ursprünglich ein massives Haus aus Stein bauen. Doch als der Telekommunikationselektroniker bei einem seiner Kundenbesuche erstmalig ein Holzhaus betrat, war ihm sofort klar: „Das ist es. Das will ich auch.“ Bald darauf entdeckte Buchhändlerin Conny ein wunderschönes Holzhaus in einer Zeitschrift und das Paar kontaktierte umgehend die Baufirma dieses Holzhauses. Nun sitzt die mittlerweile dreiköpfige Familie in ihrem eigenen Holzhaus „zur Steige“ und fühlt sich rundum wohl. „Fullwood hat unser Haus ganz nach unserem Geschmack und unter Berücksichtigung unserer Wünsche und Bedürfnisse geplant. Auch der Bau des Holzhauses lief reibungslos ab und alles ist perfekt gemacht worden“, erzählt die glückliche Hausherrin. „Mir war unser gemauerter Kaminofen aus der Schweiz so wichtig, dass wir das Holzhaus sozusagen um den Kamin herum haben bauen lassen“, ergänzt Mike ganz erdverbunden. Dies erklärt die Platzierung des imposanten groben Gemäuers in der Hausmitte, wo es als gliederndes und wärmendes Element fungiert.

Solides Holzhaus Heim teilt alle Vorzüge

Obwohl mit dem Kamin das gesamte Holzhaus beheizt werden könnte, ließen die beiden aus Rücksicht auf ihren Sohn Jan eine Fußbodenheizung einbauen. So kann er auch im Winter auf dem Lieblingsplatz aller Kinder hocken und spielen – dem Fußboden! Das freut natürlich auch „Dakota“, das tierische Familienmitglied im weitfortgeschrittenen Hundealter. Also sitzt man hauptsächlich in der Übergangszeit am prasselnden Kaminfeuer und grillt dort auch schon mal in unkonventioneller Bikermanier ein Würstchen. Sämtliche Materialien im Holzhaus „zur Steige“ sind natürlich und wertbeständig.

Holzhaus am Steilhang - solide & ausdrucksstark

Nähert man sich dem Holzhaus von der Straße, ist man beeindruckt von der an eine Festung erinnernden Anlage. Wegen der extremen Hanglage der gesamten Wohnsiedlung, wurden die einzelnen Baugrundstücke in Terrassen angelegt. Holzhaus „zur Steige“ besitzt einen riesigen in den Berg hinein gebauten Unterbau aus Beton, der Garage, Kellerräume und Hobbywerkstatt beherbergt. Das eigentliche Wohnhaus thront auf der Terrasse darüber, wohin man über eine steile Stiege hinauf gelangt. „Das Baugrundstück war damals das Einzige, das noch frei war und eigentlich schon reserviert. Wir haben es dann trotzdem noch bekommen“, erzählt Mike.

Starke Farben & viel Tageslicht

Betritt man das Holzhaus, findet man sich im Flur wieder, von wo es zum Gäste-WC geht und barrierefrei in den weitläufigen Wohnbereich. Dort unterteilt der voluminöse Kamin geschickt in Sofaecke und Essbereich, von dem man in die teilweise mit einer trennenden Wand separierte, offene Küche

Ruhe & Intimität im Holzhaus Dachgeschoss

Der Abgang in das Untergeschoss und der Aufgang zum Dachgeschoss, wo sich Kinderzimmer, Schlafzimmer, Badezimmer, Gästezimmer sowie die Bibliothek befinden, erfolgt über die Treppen vom Wohnbereich. Bis zum First offen präsentiert sich das gesamte Obergeschoss mit seinen Dachschrägen gleichermaßen luftig und gemütlich. Im Erkertürmchen, gleich am Fenster, befindet sich Connies Lieblingsplatz, wo sie in Ruhe lesen, malen und arbeiten kann. Auch Mike gesellt sich dort gerne zu seiner Frau, wenn er genug an seinem Motorrad geschraubt und gebastelt hat.

* Großansicht'hier klicken'