bei Oldenburg im September 2013

Ein großzügiges Blockhaus für zwei Parteien wird in der Wesermarsch errichtet. Wegen dem lokalen Moorboden, steht es auf einer Pfahlgründung.
Die Bauherren bauen das Blockhaus für sich und ihre Eltern. Zwei abgeschlossene Wohnungen mit separaten Eingängen befinden sich auf zwei Etagen. Auf dem 11.000 m² großem Grundstück gibt es mehr als genug Platz für beide Generationen. Eine 100 m² umfassende Terrasse, auch zur Beobachtung der eigenen Pferde ums Haus, ist ebenfalls fest eingeplant. Die Montage der fertig gelieferten Wandelemente aus massiver Polarkiefer geht sehr schnell, insbesondere für ein Blockhaus dieser überdurchschnittlichen Größe.
Die Bauherren freuen sich sehr auf den Einzug in ihre moderne "Ranch", wo sie den Pferden ganz nah sein können. Denn: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde - und in einem Blockhaus von Fullwood!