Blockhaus Neubau am Niederrhein im Mai 2013

Ein außergewöhnliches Blockhaus entsteht bei Kleve: Auf Wunsch der Bauherren bestehen die Blockbalkenwände aus Lärchenholz.
Normalerweise baut Fullwood seine dreifach laminierten Vollholzwände aus massiven Kiefernblockbohlen - bei diesem Blockhaus wünschten sich die Bauherren aber Lärchenholz für ihr Heim. Da der Kunde beim erfahrenen Holzhaushersteller König ist, und seine Vorstellungen nach Möglichkeit zu 100 % realisiert werden, kommt hier also Lärchenholz zum Einsatz. Selbstverständlich sind auch diese Fertigbauwände absolut winddicht und setzungsfrei und werden pünktlich zur Baustelle geliefert. Auf die gewählte Richtmeistermontage hat sich der Bauherr 1 Woche vor Baubeginn auf ungewöhnliche Weise vorbereitet: Er lief beim Hamburg-Marathon mit. Aber keine Angst: Um ein Blockhaus von Fullwood per Richtmeistermontage aufbauen zu können, muss man keine Sportskanone sein. Ein wenig handwerkliches Geschick und vor allem Lust und Ausdauer mit Anzupacken reichen vollkommen aus!
Der Einzug ins neue Blockhaus ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Wer weiß: Vielleicht läuft der Bauherr kurz vorher noch beim Köln-Marathon mit?