Holzhaus

Holzhaus

Den Traum vom Holzhaus stressfrei verwirklichen

Der Traum vom eigenen Haus - er kommt nicht von ungefähr. Viele Menschen träumen ihn, vielleicht liegt er dem Menschen schon in den Genen. Schließlich ist das Konzept des Mehrfamilienhauses gerade hierzulande ein vergleichsweise junges. Ein eigenes Haus: Das verspricht Platz für die gesamte Familie, ein eigenes Grundstück, das nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann. Vielleicht ein Garten. Vielleicht neue Haustiere. Dazu kommt die Freiheit, die die eigenen vier Wände bieten: Niemand muss Rücksicht auf Nachbarn nehmen, die Wand an Wand wohnen und niemand fühlt sich umgekehrt zu sehr von den Nachbarn gestört. Niemand muss den Gepflogenheiten einer Hausgemeinschaft folgen oder die Pflichten erfüllen, die ein Hausverwalter oder Eigentümer auferlegt. Wer den Traum vom eigenen Haus selbst verwirklicht und ein Haus von Grund auf neu baut, erlebt dazu die Freude, alles genau nach den eigenen Vorstellungen gestalten zu können. Gleichzeitig bedeutet es, viele Entscheidungen treffen zu müssen, an unzähligen Weggabelungen für sich und die Familie die jeweils passende Richtung einzuschlagen.

Lautet eine Ihrer ersten Entscheidungen, dass Sie gerne ein Holzhaus bauen möchten? Dann haben wir von Fullwood eine gute Nachricht für Sie: Auch wenn Sie in puncto Grundstücks- und Innengestaltung nach genug Entscheidungen fällen und Pläne schmieden werden - alle unsere Kunden schwärmen während der gesamten Bauphase ihres Holzhauses davon, wie stressfrei und zügig der Hausbau mit Fullwood vonstattengeht!

Holzhäuser von Fullwood: mehr als ein Dach über dem Kopf

Holzhäuser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Häusern aus Stein, Beton oder anderen Baumaterialien unzählige Vorteile. Dabei variiert das Aussehen unserer Blockbohlenhäuser von klassisch-rustikal über schlicht-ländlich bis futuristisch modern; wir bauen im Landhaus- oder Forsthausstil mit diversen regionalen Ausprägungen, zeitgenössische Bungalows oder Ökohäuser im Bauhaus-Stil. Holzhäuser von Fullwood sind so individuell wie ihre Bauherren - und unsere Planer und Handwerker erfüllen gerne besondere Wünsche und freuen sich über die Herausforderung einzigartiger Ideen.

Wenn Sie sich für das Baumaterial Holz entschieden haben, dann leisten Sie außerdem einen Beitrag zum Umweltschutz. Holz ist ein nachhaltiger und ressourcenschonender Baustoff mit einer ausgeglichenen CO²-Bilanz!

Haus aus Holz bedeutet: Wohnklima der Extraklasse

Ein Holzhaus oder auch Blockhaus zeichnet sich durch ein besonders angenehmes Wohnklima aus. Fullwood verzichtet natürlich auf giftige Anstriche, die mit der Zeit ihre Ausdünstungen in die Raumluft abgeben. Egal ob Bauherren im Inneren Ihres Hauses verschalte Wände oder pures Holz vorziehen - alle unsere Kunden sind begeistert von der angenehmen, nach Holz duftenden Atmosphäre, die ihnen ihr Holzhaus bietet.

Holz ist ein atmungsaktiver Baustoff. Es nimmt Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und kann diese auch wieder abgeben. Die Folge: In Holzhäusern entsteht im Vergleich zu Steinhäusern kein Schimmel. Menschen mit rheumatischen Beschwerden schwärmen von Holzhäusern!

Bewohner von Holzhäusern beschreiben ihr Haus als “kühl im Sommer und warm im Winter”. Holz verfügt über hervorragende Dämmeigenschaften - gerade der Hersteller Fullwood hat auf diesem Gebiet mehrfach hervorragende Werte erzielt. Unsere Vollholzwände genauso wie unsere kostengünstigeren Kombiblockwände mit Innendämmung halten sehr gut die Wärme im Haus. Das schont nicht nur Ihr Budget, sondern nützt auch der Umwelt. Zudem heizen die meisten Bewohner ihr Holzhaus um bis zu zwei Grad Celsius weniger auf als ein vergleichbares Haus aus Stein. Das liegt daran, dass Wände, Decken und Fußböden aus Holz eine höhere Oberflächentemperatur aufweisen als Flächen aus Stein, die sich stets kühl anfühlen und eine längere Zeit benötigen, um sich zu erwärmen.

Um von einem kühlen Haus im Sommer zu profitieren, sollten Sie folgendes beachten: Wenn Sie Wert auf viele Fenster und große Fensterflächen legen, sollten Sie einen Sonnenschutz installieren - vor allem an der Südseite des Hauses. Ein allzu sehr aufgewärmtes Dachgeschoss verhindern Sie, indem Sie zusätzlich eine Aufdachdämmung planen.

Haus aus Holz bedeutet: Langlebigkeit und Schutz vor Umwelteinflüssen

Häuser aus Holz sind erstaunlich langlebig. Wir kennen Blockhäuser, die unverändert seit mehreren Hundert Jahren stehen und immer noch sehr gut bewohnbar und wunderschön sind! Fullwood sorgt mit der Bauweise seiner Dachüberstände dafür, dass die Wände bestens vor Regen geschützt sind. Mit dem feuchten Boden kommen die Wände ohnehin nicht in Berührung. Dennoch dürfen Regen und Luftfeuchtigkeit an die Wand gelangen! Das Holz selbst gleicht von Natur aus die Feuchtigkeit wieder aus und trocknet problemlos ab. Das funktioniert sogar, wenn Sie das Holz nicht mit einer Wetterschutzfarbe behandeln. Dann bildet sich auf natürliche Weise eine graue Schutzschicht, die der Witterung trotzt.

Fullwood trocknet das zu verarbeitende Holz so vor, dass das zu einer dauerhaften Schutzfähigkeit des Holzes selbst führt. Zudem sind die in der Werkstatt vorgefertigten Wänden beinahe zu 100 Prozent setzungsfrei. So wird vermieden, dass Spalten und Risse in der Hauswand entstehen, die später dazu führen würden, dass Nässe eindringen kann.

Wohnen Sie in einem Gebiet, das von Erschütterungen des Erdreichs betroffen ist? Auch dann ist ein Holzhaus verglichen mit einem Steinhaus die bessere Alternative! Holz ist flexibler als Stein und kann Bewegungen besser ausgleichen. Tendenziell entsteht an einem Steinhaus bei gleicher Belastung ein weitaus größerer Schaden, der zudem aufwändiger und kostenintensiver repariert werden muss. Ähnlich sieht die Situation in Hochwassergebieten aus: Blockhäuser nehmen weniger Schaden bei Hochwasser und Überschwemmungen und sind deutlich kostengünstiger zu renovieren.

Holzhaus bedeutet: Einfach umbauen und reparieren

Holzhäuser lassen sich problemlos umgestalten. Keine Lust mehr aus Holzwand? Kein Problem! Sie können vergleichsweise einfach und schnell eine Vorwand einziehen und Fliesen und Tapeten an den Wänden anbringen. Wer möchte, kann später die Vorwand genauso einfach wieder entfernen.

Anbauten wie Carports, Vordächer oder ähnliches sind besonders leicht realisierbar. Holzverbindungen sind einfacher und schneller gebohrt und installiert und halten dazu besser und länger als Bohrungen in Stein- oder Betonwänden. Für Holzschrauben benötigen Sie nicht einmal Vorbohrungen oder Dübel!

Generell können Sie jeden Teil Ihres Holzhauses jederzeit sehr leicht entfernen und ersetzen. Der Aufwand an Zeit und Kosten hält sich dafür in vergleichsweise engen Grenzen.

Wenn Sie an den Wänden Gebrauchsspuren oder Verschmutzung beseitigen wollen, haben Sie leichtes Spiel. Sie können einfach mit Wasser oder mit Holzseife die Wände abwaschen oder - in schweren Fällen - einen kratzigen Schwamm verwenden. Wenn das Wasser getrocknet ist, wird die Stelle an der Wand wieder unsichtbar. Kratzer in der Wand können Sie ebenfalls mit Wasser behandeln: Einfach das Holz an der Stelle leicht aufquellen lassen, gegebenenfalls etwas nachschleifen - fertig!

Blockhaus und Brandschutz: Eine Problemzone?

Holz brennt natürlich - aber massive Holzbohlen brennen nicht! Deswegen verringern sich für die Besitzer von Holzhäusern die Kosten für ihre Brandschutzversicherung sogar - selbst wenn sie in einem Holzhaus wohnen, das größer als das vorherige Steinhaus ist. Sollte es jemals zu einem Brand kommen, kommen Sie wiederum in den Genuss der Reparaturfreundlichkeit von Holzhäusern.

Fazit: Holzhaus lohnt sich!

Wir sind schlicht begeistert von der Vielzahl der Vorteile unserer Holzhäuser! Deswegen sind wir bei Planung und Umsetzung generell mit viel Engagement bei der Sache und stolz auf jedes Holzhaus, das wir gebaut haben. Und auch das kommt der Qualität unserer Fullwood Holzhäuser zu Gute.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Haben Sie Fragen zum Thema Blockhaus, Holzhausbau und Technik von Fullwood? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen!

tag: